Angebote zu "Zone" (5038 Treffer)

Fett. Das Handbuch für einen optimierten Stoffw...
€ 24.99 *
ggf. zzgl. Versand

Welche Fette wir konsumieren und die Zusammensetzung unseres Körperfetts entscheiden unser Leben lang über die Entwicklung und Funktionsfähigkeit diverser Organe, zelluläre Abläufe und die Effektivität des gesamten Stoffwechsels. Eine optimale Balance der Fettsäuren führt zu optimaler Gehirnfunktion, erhöhtem IQ, mehr emotionaler Stabilität, hormonellem Gleichgewicht und körperlicher Fitness. Umgekehrt können fehlende Balance, andauernd schlechte Licht- und Lebensstilbedingungen eine Vielzahl degenerativer Erkrankungen auslösen. Mit einer klugen Auswahl der Nahrungsfette und einer Verbesserung unseres Lebensstils können wir selbst dafür sorgen, dass der Zellstoffwechsel auf Hochtouren läuft. Unterschiedliche Organe, wie das Gehirn oder das Herz, brauchen unterschiedliche Fettsäuren, um optimal funktionieren zu können. In diesem fundierten Fachbuch erklärt Anja Leitz, wie man sich mit dem richtigen Cocktail an Fettsäuren und den passenden Mikronährstoffen in Höchstform bringen kann. Sie erläutert die Vielfalt und Eigenheiten aller für uns wichtigen Fettsäuren und zeigt, wie diese Fette im Körper wirken. Sie hilft, saisonale Lebensmittel auszuwählen, die eine optimale Versorgung gewährleisten, und erklärt, warum Umweltbedingungen wie Licht- und Temperaturverhältnisse oder die Jahreszeiten und klimatischen Zonen von großer Bedeutung für unsere Versorgung mit lebenswichtigen Fettsäuren sind. Eine Auswahl an schmackhaften Gerichten und Snacks, die optimale Fette enthalten, - vom Frühstückscrumble bis zur Sommerpizza - lässt sich anhand der bebilderten Rezepte zu Hause nachkochen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Fett!
€ 18.50 *
ggf. zzgl. Versand

Fett ist der Feind! So lautet das Dogma von Gesundheitsaposteln und Ernährungspropheten. Nur Fett macht fett, verkünden sie unverdrossen. Was aber, wenn dies alles bloß eine dicke Lüge ist und fettarme Kost das Leben zwar Geschmackloser, aber nicht gesünder macht? Ulrike Gonder räumt auf mit hartnäckigen Irrtümern. Ihr Credo: Unser Körper braucht Fett. Und: Vor Lustverzicht muss gewarnt werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Fettes Q
€ 17.99 *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Mehr Fett!
€ 13.99 *
ggf. zzgl. Versand

Liebeserklärung an einen zu Unrecht verunglimpften Nährstoff Kein Nährstoff wurde in den letzten Jahrzehnten so sehr diskriminiert wie das Fett: Es ist kalorienreich und wird daher für schwellende Bäuche und steigende Krebsraten verantwortlich gemacht. Sogar das Alzheimerrisiko soll mit der Fettzufuhr steigen, und längst bekommen auch unsere vierbeinigen Lieblinge fettarmes Diätfutter, wenn sie zu speckig geworden sind. Tierzüchter basteln bereits an der Kuh, die Magermilch gibt, wohl damit wir erst gar nicht in Versuchung kommen, unser Dessert mit einem Sahnetupfer zu krönen. Seit die Menschheit kollektiv Fett spart, ist die Zahl der Übergewichtigen und der Typ-2-Diabetiker angestiegen, und die Prognosen zur Entwicklung der Altersdemenzen geben keinen Anlass zur Freude. Höchste Zeit, die üblichen Ernährungshypothesen zur Entstehung dieser Krankheiten kritisch zu hinterfragen. So viel sei verraten: Es bleibt kaum etwas von ihnen übrig. Wer wissenschaftliche Daten unvoreingenommenliest und auswertet, kommt zu dem Schluss, dass die Fette schon viel zu lange zu Unrecht auf dem Index der Ernährungswissenschaft standen - auch die tierischen. Und: Mehr Fett bekommt dem Körper besser als Stärke und Zucker. Mehr Fett! verrät Ihnen, wofür wir Fette brauchen, welche Aufgaben sie im Körper haben, wie sie uns dabei helfen, in Form und gesund zu bleiben. Und weil es das Fett ist, das im Essen Geschmack und Aromen vermittelt, können Sie sich auf kulinarisch bessere Zeiten freuen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Fettes Q
€ 20.99 *
ggf. zzgl. Versand

Fettes Q: Querbeat

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 21, 2018
Zum Angebot
In the Zone
€ 9.49 *
ggf. zzgl. Versand

What psychological traits link Novak Djokovic and Jessica Ennis-Hill? Or Sebastian Vettel and Nadia Comaneci? What goes through an athlete´s head when their life´s work is at stake? What separates those who can stay at the top from those who can´t? How do daredevils suppress the fear of death? What exactly is that near-mystical state known as ´the zone´? Drawing on over a hundred exclusive interviews with elite athletes from sports ranging from F1 to swimming, base jumping and cycling, The Zone investigates with intelligence and clarity the mental processes by which champions are made.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Die Zone
€ 19.80 *
ggf. zzgl. Versand

Zum 80. Geburtstag des früh verstorbenen, russischen Filmemachers Andrej Tarkovskij (1932-1986), enigmatische Kultfigur der Cineasten in aller Welt, präsentiert Geoff Dyer seinen neusten Überraschungscoup: ein Buch über Tarkovskijs düster-melancholischen Science-Fiction- Klassiker Stalker - so spannend wie ein Thriller und so unterhaltsam geschrieben, dass es selbst das Zeug zum Kultbuch hat, nicht nur bei hartgesottenen Arthouse- Aficionados, sondern auch bei ´´ganz normalen´´ Kinofans. Bei einer kürzlichen Umfrage unter FBI-Mitarbeitern nach dem Lieblingsfilm kam Stalker, nach Blade Runner, auf Platz zwei. Der Film wurde zur Vorlage für ein populäres Computerspiel, Björk hat Stalker einen Song gewidmet, Cate Blanchett gestand, ´´jedes einzelne Bild des Films hat sich mir in die Netzhaut gebrannt´´. Tarkovskijs Meisterwerk von 1979, nach dem Roman Picknick am Wegesrand von Arkadi und Boris Strugazki, steht wie ein Monolith in der Landschaft des Science-Fiction-Genres und gilt bis heute als einer der besten Filme aller Zeiten. Dabei ist der Plot ganz simpel: Ein Führer, oder Stalker, bringt zwei Besucher, den Schriftsteller und den Professor, heimlich in ein verbotenes Sperrgebiet, die sogenannte Zone. Dort soll sich ein Zimmer befinden, in dem die innigsten Wünsche derer, die es betreten, in Erfüllung gehen. Der Weg zu diesem Zimmer ist voll unbekannter Gefahren, die Rückkehr nicht gesichert. Tarkovskij erzählt die Geschichte - und das macht Stalker zu einem so außergewöhnlichen Meisterwerk des Science-Fiction- Genres - ganz ohne Spezialeffekte, in ruhigen Einstellungen, minutenlangen Kamerafahrten und Schwenks im Zeitlupentempo. Spannung und Gefährlichkeit entstehen allein durch die ungeheure Suggestivkraft der Bilder und der Erzählweise. Geoff Dyer führt uns in Die Zone Szene für Szene durch die mystisch-metaphysische Welt von Stalker. In brillanten Worten und ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen beschreibt er, was er sieht, was ihn fasziniert, befremdet, nervt, amüsiert. Gleichzeitig nimmt er, und das ist vielleicht das größte Verdienst dieses faszinierenden Buchs, dem Leser die Scheu vor einem zwar mythisch verehrten, aber als beinharter Arthouse-Stoff berüchtigten Meisterwerk. Als exzellenter Kenner der Kino- und Kulturgeschichte zieht er verblüffende, gleichermaßen luzide wie vergnügliche Querverbindungen zu anderen Filmen und Bereichen des modernen Lebens, in denen wir uns heimischer fühlen: TV-Soaps, Rockmusik, Kunstausstellungen, Restaurantbesuche, Diätprobleme, Yogatraining, Politik und Zeitgeschehen. Die Zone. Ein Buch über einen Film über eine Reise zu einem Zimmer ist damit weit mehr als ein Buch über Tarkovskijs Stalker - es ist auch eine Expedition in den Kosmos Kino, eine Schule des Filmsehens und praktische Lebenshilfe für intelligentes Vergnügen an ´´schwieriger Kunst´´.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Zone
€ 14.00 *
ggf. zzgl. Versand

Francis Mirkovic, alias Yves Deroy, sitzt im Pendolino von Mailand nach Rom, inkognito und erster Klasse reisend, und über ihm, mit einer Handschelle an der Gepäckstange gesichert, ein Metallkoffer voller Dokumente und Fotos - der Koffer voller Toten´´. Er enthält die Listen von Kriegsverbrechern, Waffenhändlern und Terroristen, die Francis als Agent des französischen Geheimdienstes in den Konfliktzonen des Mittelmeerraums zusammengestellt hat und an den Vatikan verkaufen will, um ein neues Leben zu beginnen. Erschöpft von Alkohol und Amphetaminen lässt er seinen Erinnerungen freien Lauf - an die Entsetzlichkeiten des Balkankrieges, in die er zwei Jahre als Söldner verwickelt war, an die Freunde, die neben ihm starben, an die Menschen von Algier bis Jerusalem, die er ausspionierte, an die Frauen, die er liebte: Stéphanie, die kein Kind mit einem Barbaren wie ihm´´ wollte, oder Sashka, die vielleicht noch in Rom auf ihn wartet. In einem einzigen Satz des symphonisch gestalteten inneren Monologs, im Stakkato des Nachtzugs, mäandernd, sich wiederholend, springt der Erzähler von Ereignis zu Ereignis - vom Blutbad der christlichen Phalange in Beirut 1982 zu Mussolinis Nordafrikakrieg, vom Den Haager Kriegsverbrecherprozess zu seinem Vater, der auf französischer Seite im Algerienkrieg folterte -, benennt die Gräuel aus der Geschichte und Gegenwart des Mittelmeers, die sich zu einem homerischen Fresko der Gewalt formen. Mit seinem Roman Zone erweist der junge Autor Énard einem Epos über den Krieg Reverenz, das zur Gründungsakte der europäischen Literatur wurde: Homers Ilias.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
In the Zone
€ 8.49 *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Zone Eins
€ 9.99 *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Taschenbuch enthält die Romane ´´Sie kommen!´´, ´´Landezone´´, ´´Götterdämmerung´´ Vor über einhundert Jahren griffen die Marsianer nach der Erde. Mit ihren dreibeinigen Kampfmaschinen wüteten sie in der Hauptstadt des Britischen Empire und versetzten die ganze Welt in Angst und Schrecken. Die Menschheit verdankte ihr Überleben nur der Natur, denn die irdischen Bakterien erwiesen sich für die Aliens als tödlich. H. G. Wells beschrieb die dramatischen Ereignisse in seinem Buch »Krieg der Welten«. In den folgenden Jahrzehnten war die Gefahr noch allgegenwärtig und selbst eine harmlose Radiosendung konnte eine Massenpanik auslösen. Doch als die Menschen endlich in der Lage waren, Sonden zum Mars zu schicken, fanden sie dort keine Spuren von Leben. Sie begannen, sich in Sicherheit zu wiegen. In trügerischer Sicherheit. Nur die B. X. A., eine kleine, kaum beachtete Regierungsorganisation, ist noch wachsam und für eine denkbare neue Invasion gewappnet. Als an mehreren abgelegenen Orten unerklärliche Phänomene auftreten, wird den Männern und Frauen der B. X. A. bewusst, dass der zweite Krieg der Welten längst begonnen hat. Diesmal sind die Marsianer besser vorbereitet - und die Menschheit steht vor ihrer größten Bewährungsprobe.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot